Top-Aktuell

Jetzt geht’s rund …

Sommerzeit – Blasmusikzeit!

Gleich vier Mal ist das Orchester des MVW in den kommenden vier Wochen unterwegs!

mvw gastspiel jgerhaus   2016 05 08   13.16   img 6294 bearbeitetBereits an diesem Wochenende umrahmen die Musiker unter der Leitung von Dirigent Alexander Theiler die Sommerfeste benachbarter Vereine: Flotte Unterhaltungsmusik gibt’s am Samstag von 18 – 20 Uhr bei unseren Musikfreunden in Berkheim und am Sonntag, ebenfalls ab 18 Uhr beim traditionellen Sommerfest des Sängerkranzes St. Bernhardt-Wiflingshausen an der Sängerkranzgaststätte.

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten des Musikverein Jesingen wirkt das Orchester und unsere Jugend beim sonntäglichen Kreismusikfest am 14. Juli sowohl beim Festzug (ab 13 Uhr), wie auch beim gemeinsamen Höhepunkt im Festzelt mit.

Der musikalische Abschluss findet dann wieder in „heimischen Gefilden“ statt. Nach der leider verregneten Auftaktveranstaltung im vergangenen Jahr werden wir am Samstag, 20. Juli ab 10:30 Uhr wieder die Mittagszeit mit einem musikalischen Ständchen und leckerer Grillerei bei der Metzgerei Widmayer in der Wäldenbronner Straße musikalisch gestalten.

Wir freuen uns auf Sie/Euch bei unseren Auftritten!!!

Die nächsten 4 Wochen im Überblick:

29.06. | 18:00 Uhr | Auftritt beim Hock des Musikverein Berkheim

30.06. | 18:00 Uhr | Auftritt beim Sängerkranz St. Bernhardt-Wiflingshausen

14.07. | 13:00 Uhr | Festzug beim Kreismusikfest in Jesingen

20.07. | 10:30 Uhr | Ständchen & Grillen bei der Metzgerei Widmayer | Wäldenbronner Straße

 

Nachruf

Der Musikverein Wäldenbronn trauert um Daniela Hemminger-Narr

Dani FotoVöllig überraschend ist Daniela Hemminger-Narr am Ostermontag im 48. Lebensjahr verstorben.

Daniela war als förderndes Mitglied und Sponsorin des Musikvereins stets Interessiert an den Aktivitäten vor und hinter der Bühne und besuchte gerne unsere Konzerte und Veranstaltungen. Ihre Bärenapotheke wurde oft und gerne zum "Kartenvorverkaufszentrum ES-Nord" für unsere Konzerte und Veranstaltungen umfunktioniert.

Während ihrer Zeit im Kulturausschuss der Stadt Esslingen war Daniela maßgeblich am Kooperationsprojekt und an der weiteren Zusammenarbeit der Esslinger Musikvereine mit der Städtischen Musikschule beteiligt und förderte damit in hohem Maß die Qualität unserer Jugendausbildung.

Wir sind unendlich traurig.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl ist bei den Familien Narr, Aigner und Hemminger.

„Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann,
ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.“

 

Hauptversammlung 2019

Protokoll vom Freitag, 5. April 2019

Am ersten Freitag im April hatten sich die Mitglieder und Aktiven des Musikvereins zur Hauptversammlung im Clubheim des TSV-W-Esslingen in der Barbarossastraße eingefunden. HV2019 1Mit dem Marsch „Musik, Musik“ eröffnete das Orchester unter der Leitung von Dirigent Alexander Theiler die Veranstaltung, ehe Vorstand Wilfried Harbart die Anwesenden begrüßte und dem verstorbenen Ehrenvorstand Heinz Mangold und den Mitgliedern Dr. Martin Haug, Otto Herb, Fritz Claus und Ursula Truchsess gedachte.

In den anschließenden Tätigkeitsberichten wurde viel Erfreuliches berichtet. Vorstand Wilfried Harbart blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2018 mit zahlreichen musikalischen Highlights zurück. Er geht auf die Schwerpunkte der Vereinsarbeit ein und weist auf das soziale Engagement des MVW hin, darunter der 3. Musikfrühschoppen. Auch die vereinseigene Veranstaltung „Hits & Kids“ war weiter erfolgreich. Es stellt das große Engagement des Jugendteams hervor und bedankt sich für die hervorragende Jugendarbeit im Musikverein.

Ein großes Thema des vergangenen Jahres war die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung. Hierbei mussten zahlreiche Verträge überarbeitet werden und entsprechende Hinweise formuliert und auf der MVW-Homepage ergänzt werden.

Zum Abschluss seiner Ausführungen bedankt sich Vorstand Wilfried Harbart bei seinen Vorstandskollegen, den Funktionären, Mitgliedern, Dirigenten, Ausbildern, sowie bei allen Musikern und Helfern.

HV2019 2Im Bericht von Jugend-Vorständin Sara Eberspächer stehen die erfolgreichen Veranstaltungen Hits & Kids, Abschlussabend der Musikfabrik, Halbjahresabschluss in Kenner’s Gärtle, Jugend-Probenwochenende und der Mitwirkung beim Vereinskonzert im November im Vordergrund.

Das berufsbedingte Ausscheiden von Dirigentin Carmen Schäfer wurde durch die Übernahme der Bläserbande durch Veronika Schiemer und der Rückkehr von Malte Luik an das Dirigentenpult des Jugendorchesters nahtlos kompensiert und bereits beim Auftritt auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt war der neue Jugenddirigent voll in seinem Element zu sehen.

Ein großer Dank ging an das Jugendteam, das im vergangenen Jahr das musikalische Programm und Ausflüge organisiert hatte. Mit einem Geschenk wurde Martina Kürner, die schon seit vielen Jahren als Jugendvorständin und Jugendleiterin beim MVW maßgeblich zum Erfolg der Jugendausbildung verantwortlich war, aus dem Jugendteam verabschiedet.

Finanzverwalterin Sylvia Müller berichtet von einem ausgeglichenen Finanzhaushalt. Zwar waren bei den Vereinsveranstaltungen leicht rückgängige Einnahmen und Spenden zu verbuchen, jedoch stehen stabile Mitgliedsbeiträge und Sponsoringeinnahmen dagegen. Sie bedankt sich bei allen Sponsoren und Mitgliedern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr. Durch diese Einnahmen konnte in 2018 die Übernahme einer Bassklarinette und der Kauf weiterer Röhrenglocken für das Schlagwerk realisiert werden.

Über eine vollständige und tadellose Buch- und Kassenführung der Finanzverwalterin Sylvia Müller berichtet Kassenprüferin Ute Eberspächer, die zusammen mit Alexandra Breuning im Februar die Kassenprüfung durchgeführt hatte, und so werden auf ihren Vorschlag hin die Finanzverwaltung und der Vorstand einstimmig entlastet.

Vorstand Uwe Eberspächer dankt allen, die dem Musikverein im vergangenen Jahr mit Rat und Tat zur Seite standen und den Verein damit unterstützt und vorangebracht haben.

HV2019 3Für vorbildlichen Probenbesuch überreicht Carola Wahler das Musiker-Glas und den von Mitglied Jochen Kenner gestifteten „Kenner-Wein“ an Bettina Stettmer, Sybille Bohland, Martina Kenner, Uwe Fritz, Wilfried Harbart, Gerhard Frank und an Dirigent Alexander Theiler.

Nach Verlesung des Jahresprogramms 2018 beendet Vorstand Harbart die Hauptversammlung und nach einer kurzen Pause beginnt die "Offene Musikprobe". Dazu mehr in der nächsten Bericht auf unserer „News-Seite“.

 

Einblick in die Probenarbeit des Orchesters

Offene Musikprobe - Lust mitzumachen ?

Mit der Einladung zur Hauptversammlung hatte der Musikverein auch gleich für die im Anschluss stattfindende „Offene Musikprobe“ geladen, bei der sich sowohl die Gäste der HV, wie auch interessierte Nichtmitglieder ein Bild über die Probenarbeit im Orchester machen konnten.

HV2019 4Moderiert von Dirigent Alexander Theiler wurde dazu in Theorie und Praxis zunächst das „Warm-Up“ erklärt: Die Koordination von Schrittfolgen und rhythmischen Sprech- und Klatschpassagen hilft sich vom Alltag zu lösen und die Konzentration zu steigern, um sich damit Fokussiert auf die Musik und die Probenarbeit einzustimmen.

In einem großen Kreis wurde dies dann gleich in die Praxis umgesetzt, wobei auch der Spaß nicht zu kurz kam. Anhand des „Cha-Cha Cuba Libre“ zeigten das Orchester und Dirigent Alexander Theiler dann, wie neue Musikstücke phasenweise eingeübt werden, Details herausgearbeitet und die Stilistik vereinheitlicht wird.

Der Vergleich des abschießenden "Durchlauf" des Cha-Chas mit dem ersten Durchlauf zu Probenbeginn zeigte zum einen eine deutliche qualitative Verbesserung, auf der anderen Seite auch die Notwendigkeit weiterer Proben- und Überarbeit an den kommenden Freitagen.

Interessierte Musikerinnen und Musiker laden wir herzlich ein bei uns mitzumachen. Unser Probetag ist immer freitags und wir beginnen um 20:00 Uhr im Clubheim des TSV-W-Esslingen in der Barbarossastraße mit dem Aufbau und der anschließenden Probenarbeit.

Für Vorab-Fragen einfach 0711 / 120 3661 anrufen oder unter www.mv-w.de reinschauen ...

 

3. Musik-Frühschoppen in der Hohenkreuzhalle

Bereits zum dritten Mal startete das musikalische Jahresprogramm mit dem Musik-Frühschoppen.

Der Einladung des Fördervereins ES-Nord, des Musikverein Wäldenbronn e.V. und der ES-music-Fans folgten wieder viele Musikfreunde aus dem Esslinger Norden und waren begeistert vom tollen Programm: Jazz und traditionelle Blasmusik und dazu leckere Weißwürste der Metzgerei Widmayer, mit ofenfrischen Brezeln der Bäckerei Conzelmann, würziger Gulaschsuppe vom Hotel Jägerhaus in Esslingen, Wraps, Weißbier, Wulle und Getränke von der Mosterei & Getränkefachhandel Bayer und natürlich heimischen Weinen und Esecco der Weingärtner Esslingen.

2musiklaFs 9745
Auch beim 3. Musik-Frühschoppen in der Hohenkreuzhalle waren die Organisatoren hoch erfreut von der durchweg positiven Resonanz der vielen Besucher, der guten Stimmung in der Halle und von der Begeisterung beim Publikum, was nicht zuletzt auch am noch größeren Sitzplatzangebot an den nagelneuen Tischen lag.2musiklaFs 9714

Mit-Gastgeber Wolfgang Drexler übernahm die Begrüßung und stellte das Bürgerbus-Projekt für den Esslinger Norden ausführlich vor, verbunden mit der Bitte, bei der Umfrage in der Zwiebel zahlreich mitzumachen.

Der Erlös der Spendenaktion in Höhe von 750 Euro geht an den Ökumenischen Krankenpflegeverein Esslingen Nord, der von seinem Vorsitzenden Pfarrer Christoph Schweizer und der dort tätigen Fachkraft Frau Barbara Schmid während des Frühschoppens detailliert vorgestellt wurde.

Wie immer präsentierten die ES-music-fans und das Orchester des Musikvereins bekannte und unbekannte Titel aus Jazz und Blasmusik im Wechsel. Dass Jazz und Blasmusik auch sehr gut harmonieren können demonstrierten alle Musiker dann am Ende beim gemeinsam vorgetragenen Florentiner Marsch und dem Böhmischen Traum.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern für ihren tollen ehrenamtlichen Einsatz!!!

 

Das neue Trompetle ist da!

Die Winterausgabe unserer Vereinsinfomation ist da !

Trompetle 62 Winter 2018 TitelseitePünktlich zum Jahresende ist die neue Ausgabe des Trompetle erschienen und bereits auf dem Weg zu unseren Mitgliedern. Für Musikfreunde die (noch) nicht bei uns Mitglied sind, liegen die Hefte auch bei den Geschäften im Esslinger Norden zur kostenlosen Mitnahme aus.

Dafür herzlichen Dank und Glückwunsch zum tollen Ergebnis an unseren MVW-Chefredakteur Uwe Fritz, der im Alleingang in den letzten vier Wochen wieder ein interessantes und kurzweiliges Heft geschaffen hat.

An dieser Stelle auch allen anderen am Trompetle beteiligten ein dickes Dankeschön für die vielen Bilder und Berichte, und vielen Dank unseren im Trompetle enhaltenen Sponsoren.

 

 

 

Das Konzert der Gegensätze

Das Konzert der Gegensätze
Licht & Schatten

Das Auge hört mit – bereits beim Betreten der Hohenkreuzhalle bereitete die fantasievolle Dekoration auf das Konzert vor und leitete im Konzertsaal in eine gespannte Atmosphäre über. In der gleichen Art und Weise nahm die Musik die Gegensätze auf: Licht und Schatten begleiteten die Konzertbesucher durch den kurzweiligen Abend.

MVW Konzert 2018 11 17 21.20 DSC 9580 UF Bearbeitet

Mit Gegensätzen überraschten die Orchester des Vereins in diesem Jahr: hell & dunkel, Licht & Schatten, Blitz & Donner, knisternde Elektrizität und totaler Blackout. Dirigent Alexander Theiler vereinte dazu Werke aus Klassik und Gegenwart in einem faszinierenden und abwechslungsreichen Programm.

Weiterlesen: Das Konzert der Gegensätze

Unsere Mitglieder

Hohe Auszeichnungen für Jahrzehnte der Vereinstreue

Auch in diesem Jahr konnten die beiden MVW-Vorstände Uwe Eberspächer und Wilfried Harbart verdiente Mitglieder im feierlichen Rahmen des Herbstkonzerts für ihre langjährige Verbundenheit zum Verein ehren.

Mit der silbernen Ehrennadel des Vereins wurden für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft Beate Fritz, Gabriele Kamm, Ute Kurz, Ursula Wetzel, Peter Öchsle und Kurt Wetzel ausgezeichnet. Dieter Bohnet, Jürgen Keck und Siegfried Schwilk sen. konnten nicht teilnehmen und erhalten die Ehrung und das Weinpräsent zu einem späteren Zeitpunkt.

Für 50 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurde Dieter Fischle mit der Ehrenurkunde des Vereins ausgezeichnet.

Unsere Ehrenmitglieder Bruno Schwarz und Helmut Fingerle sind schon seit 60 Jahren fördernde Mitglieder und erhielten in Dank und Anerkennung dieser langen Vereinstreue die Ehrenurkunde des Vereins überreicht.

Weiterlesen: Unsere Mitglieder

Konzert 2018

Logo 1 links

Samstag, 17. November  2018
Konzertbeginn: 18:00 Uhr - Saalöffnung: 17:00 Uhr

Licht & Schatten – Unser Konzert im November

Mit Gegensätzen überraschen die Orchester des Musikvereins in diesem Jahr: Hell & dunkel, Licht & Schatten, Blitz & Donner, knisternde Elektrizität und totaler Blackout. Unser Dirigent Alexander Theiler hat dazu Werke aus Klassik und Gegenwart in einem faszinierenden und abwechslungsreichen Ablauf vereint. Mit einführenden Dekorationen in der Eingangshalle und im Konzertsaal wird die spannende Atmosphäre sofort spürbar. Ein Übriges trägt dann das darauf abgestimmte Finger-Food-Buffet bei, das ab Saalöffnung angeboten wird

Der Vorverkauf für unser Konzert „Licht & Schatten“ hat begonnen - mit 7 EUR (VVK, 9 EUR AK) sind Sie dabei. Karten gibt es bei allen Musikern des Vereins und in der Bären-Apotheke.

Bitte rechtzeitig Karten sichern!!!

 

Mit Pauken und Trompeten

Intensives Probenwochenende des Orchesters

20181007 112148 O 2Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Musik. Noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht, probte das Orchester unter der Leitung von Dirigent Alexander Theiler von Freitagabend bis Sonntagmittag. Die Orchesterarbeit stand am Freitag und Sonntag im Vordergrund, während es am Samstag in Gruppen aus Blechbläsern, Holzbläsern und dem Schlagwerk um die Detailarbeit ging. Unterstützt wurde der Musikverein von professionellen Ausbildern - allesamt Musiker des Heeresmusikkorps Ulm, die schon mehrfach mit den Wäldenbronnern arbeiteten.

Die ersten Ergebnisse sind bereits am Sonntag, 21.10. in der Johanneskirche in Sondelfingen (Reutlingen) bei der Konzertbeteiligung mit dem dortigen Musikverein zu hören. Das gesamte Konzertprogramm „Licht & Schatten“ erklingt dann am Samstag, 17.11. in der Hohenkreuzhalle.